Gerichte Kanton Luzern gerichte.lu. ch

Geschäftsbericht

Die Covid-19-Pandemie hat die Luzerner Gerichte im Jahr 2020 herausgefordert. Mitte März wechselten zahlreiche Mitarbeitende innert weniger Tage ins Homeoffice. Die Grundbuchämter passten ihre Prozesse kurzfristig an. Neue digitale Werkzeuge wurden eingeführt und sogleich erprobt. Auch in den Gerichtsverfahren hat die Pandemie ihre Spuren hinterlassen. Die Bezirksgerichte beurteilten Verstösse gegen die Covid-19-Bestimmungen. Das Kantonsgericht prüfte die Rechtmässigkeit von Anordnungen der Verwaltung und des Regierungsrats zur Bekämpfung der Pandemie. Alle wichtigen Zahlen und Fakten zum Geschäftsjahr 2020 finden sich im Geschäftsbericht 2020.
Der persönliche Austausch und der Besuch von Gerichtsverhandlungen sind im Moment nur eingeschränkt möglich. In einem kurzen Video schildern sechs Mitarbeitende, wie sie das besondere Jahr 2020 erlebt haben.

Alle Geschäftsberichte

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen