Aktuelles und Medienmitteilung

Medienschaffende, welche regelmässig über die Rechtspflege der Luzerner Gerichte berichten, können eine Akkreditierung und Zugang zum Medienraum beantragen.

Kantonsgericht


Datum Mitteilung Sperrfrist Detail
22.05.2017 Drei Kantonsrichter gehen in Pension

Am Kantonsgericht Luzern kommt es zu einer Rochade. Drei langjährige Richter gehen am 31. Mai 2017 nach mehreren Jahrzehnten in Pension.

Per Ende Mai 2017 verabschieden sich drei Richter am Kantonsgericht: Andreas Korner war Präsident und Richter in der sozialrechtlichen Abteilung sowie der erste Präsident des Kantonsgerichts. Bruno Roelli verlässt als Präsident im Familienrecht das oberste Luzerner Gericht. In der sozialrechtlichen Abteilung geht Hans Fleischli in den Ruhestand.

Andreas Korner: Er schreibt als erster Präsident des Kantonsgerichts Luzerner Justizgeschichte

Andreas Korner wurde 1997 als Vizepräsident an das damalige Verwaltungsgericht des Kantons Luzern gewählt. Zuvor war er Rechtsanwalt und Notar sowie Ersatzrichter am Verwaltungsgericht. Zudem dozierte er mehrere Jahre am Zentralschweizerischen Technikum in Horw. Andreas Korner führte von 1997 bis 2013 die sozialversicherungsrechtliche Abteilung und war mehrmals Präsident des Gesamtgerichts. Mit der Fusion des damaligen Obergerichts und des Verwaltungsgerichts war er vom 1.6.2013 bis 31.12.2014 erster Präsident des Kantonsgerichts und geht damit in die Geschichte der Luzerner Justiz ein. Andreas Korner setzte sich für das Zusammenwachsen der beiden Gerichte ein und engagierte sich stark für einen gemeinsamen Standort der vier Abteilungen. Er war zudem seit 2007 Mitglied und Vizepräsident der Aufsichtsbehörde über die Anwältinnen und Anwälte.

Bruno Roelli: Er machte sich im Familienrecht einen Namen

Das Volk wählte Bruno Roelli Ende 1986 zum Amtsrichter Luzern-Stadt ans damalige Amtsgericht Luzern. Bereits drei Jahre später wurde er Mitte 1990 vom Grossen Rat als Richter an das ehemalige Obergericht gewählt. Seit seinem Amtsantritt hat er sich bis heute auf das Familienrecht spezialisiert und hat sich insbesondere für die Befragung von Kindern in Familienstreitigkeiten eingesetzt und sich dafür einen Namen gemacht. Dem erfahrenen Richter waren einvernehmliche Lösungen zwischen den Parteien stets ein grosses Anliegen. Bruno Roelli war seit 2011 Präsident der familienrechtlichen Kammer. Zwischen 2000 und 2010 war er zudem Präsident der Schuldbetreibungs- und Konkurskommission am damaligen Obergericht. Weiter engagierte er sich zwischen 1991 und 2011 als Ersatzmitglied in der Aufsichtsbehörde über die Anwältinnen und Anwälte sowie in der Prüfungskommission Betreibungs-, Konkursbeamte und Sachwalter. Seit 2002 war er als Lehrbeauftragter im Familienrecht an der Universität Luzern tätig.

Hans Fleischli: Er setzte sich stark für faire sozialrechtliche Urteile ein

Die Wahl von Hans Fleischli durch den Grossen Rat zum vollamtlichen Verwaltungsrichter erfolgte Ende 1991. Seit seinem Amtsantritt war er als Richter in der sozialrechtlichen Abteilung tätig. Während seiner ganzen Richterkarriere verstand er es mit viel Umsicht und Einfühlungsvermögen die Schicksale vieler Menschen gerecht zu beurteilen. Seine grosse Kompetenz und Erfahrung im Sozialversicherungsrecht war allseits sehr geschätzt. Hans Fleischli war zwischen 1993 und 2004 auch Ersatzmitglied der Aufsichtsbehörde über die Anwältinnen und Anwälte. Er startete seine Karriere 1981 als Gerichtsschreiber am Amtsgericht in Hochdorf und war danach von 1982 bis 1992 als Gerichtsschreiber am Eidgenössischen Versicherungsgericht tätig.

Neue Kantonsrichter gewählt

Am 30. Januar 2017 fanden die Gesamterneuerungswahlen des Kantonsgerichts für die Amtsdauer 2017 bis 2021 statt. Neu wählte der Kantonsrat lic.iur. Kurt Weingand (vorher Bezirksgerichtspräsident am Bezirksgericht Luzern), lic.iur. Guido Lanz und lic.iur. Raphael Suter (vorher Arbeitsgerichtspräsident) als vollamtliche Kantonsrichter. Sie treten ihr Amt auf die neue Amtsdauer ab 1. Juni 2017 an und ersetzen die Richter Dr.iur. Andreas Korner, lic.iur. Bruno Roelli und Dr.iur. Hans Fleischli.

Für weitere Informationen:

Sandra Winterberg Lang

Informationsbeauftragte

Kantonsgericht

Hirschengraben 16

6002 Luzern

Tel: 041 228 63 40

E-Mail: sandra.winterberg@lu.ch

keine
02.05.2017 Jahresbericht 2016 - Gerichte Kanton Luzern

Dokumentation zur Medienkonferenz vom 2. Mai 2017
keine
 1