Gerichte Kanton Luzern gerichte.lu. ch

Ausbildung zur Anwältin oder zum Anwalt

Anwaltspraktikum

Das Anwaltspraktikum zur Vorbereitung der Anwaltsprüfung dauert mindestens 12 Monate und ist grundsätzlich im Kanton Luzern zu absolvieren.

Detaillierte Bestimmungen über das Anwaltspraktikum entnehmen Sie den folgenden Dokumenten:

  • Verordnung über das Anwaltspraktikum und die für die Ausübung des Anwaltsberufes erforderlichen Prüfungen (Link)
  • Richtlinien für das Anwaltspraktikum (Link)
  • Merkblatt Anstellungsbedingungen (Link)
  • Anwaltsgesetz (Link)

Aus wichtigen Gründen kann das Präsidium der Anwaltsprüfungskommission eine andere Gestaltung des Anwaltspraktikums bewilligen. Das schriftliche Gesuch um Anrechnung eines ausserkantonalen Praktikums (inkl. aktuellem CV) ist zwingend vor Praktikumsstart einzureichen.

Für die Zulassung zu Gericht oder gerichtsnaher Behörde ist das Master-Diplom oder eine Bestätigung der Universität, dass der Master bestanden ist, erforderlich. Das entsprechende Gesuch um Zulassung zum Praktikum ist mindestens 1 Monat vor Praktikumsbeginn einzureichen. Für die Zulassung zum Praktikum bei einem registrierten Anwalt wird nur das Bachelor-Diplom benötigt. Das Gesuch ist ebenfalls zeitnah vor Praktikumsbeginn einzureichen. Sind bereits alle Angaben bekannt und beide Diplome vorhanden, kann in einem einzigen Schritt um Zulassung zu beiden Praktika ersucht werden.

Gesuch um Zulassung zum Praktikum: Formular

Die Praktikumsplätze bei den Gerichten und den Staatsanwaltschaften können über die folgenden Plattformen reserviert werden:

Anwaltskanzleien mit Praktikumsplätzen: Liste

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen